top of page
  • AutorenbildJessica

Tipp IV - Weniger Verpackungen

Aktualisiert: 28. Sept. 2023

Alles ist in Plastik verpackt - Einkaufen ist manchmal echt frustrierend.

Für mich ist Einkaufen in den letzten Jahren immer komplizierter geworden.

Geht's euch auch so?

- Bio

- saisonal

- regional

- ohne Plastikverpackung oder sonstige unnötige Verpackung

- keine (umweltschädlichen) Konzerne unterstützen

und jetzt vor allem mit der Inflation natürlich auch auf den Preis achten.


Für mich ist das nervlich und zeitlich einfach nicht möglich, bei einem Wocheneinkauf für eine vierköpfige Familie, bei jedem einzelnen Teil zu gucken, was die am wenigsten blöde Variante ist.

Wie handhabt ihr das? Schreibt es gerne in die Kommentare.


Einen Tipp habe ich für euch. Das funktioniert für uns zurzeit ziemlich gut.

Ich kauf keine Joghurts oder Puddings mehr in einzelnen Portionen in Plastikbechern.


Und meine Mann LIEBT Pudding!


Deswegen koche ich meist sonntags einen großen Topf Pudding und fülle den in keine Weckgläser oder kleine Gläser mit Schraubverschluss.

So haben wir viele kleine Pudding-Portionen vorrätig, ohne die ganzen Plastikbecher.


Für mich hat das Ganze noch einen weiteren Vorteil. Ich kann gut auch mal mit Pflanzenmilch oder der Zuckermenge experimentieren - aber pssst, verratet es nicht ;-)




21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page